Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Veröffentlichungen/ Publications M. Lindner

1. Fachdidaktik

Lindau, A.K., Hottenroth, D., Lindner, M. 2016: Wildnisbildung als Möglichkeit zur Professionalisierung zukünftiger Geographielehrer/innen - ein neuer Ansatz zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung? - GW-Unterricht 142/143, 138-153.- Salzburg.

Lindau, A.K., Thürkow, D., Jäger, K., Dette, C., Lindner, M. 2016: Entwicklung einer Methodendatenbank für die naturwissenschaftliche Aus- und Weiterbildung im Bereich Outdoor Education. - In: Otto, K.H. (Ed.) Geographie und naturwissenschaftliche Bildung - Der Beitrag des Faches für Schule, Lernlabor und Hochschule. - Geographiedidaktische Forschungen 63: 155-171.- Münster.

Lindner, M., Neubert, P. 2016: LandYOUs - an online game in classroom teaching. In: Rusek, M. (ed.): Project-based education in Science education 13. 87 -94. Prague.

Odchazelova, T., Lindner, M. 2016: Mulitmedia: a suitable tool for project-based education - a survey among Czech, Slovakian and German Biology teachers.- In: Rusek, M. (ed.): Project-based education in Science education 13. 81-86. Prague.

Lindner, M., Lindau, A.K., Finger, A. 2016: Let´s go outside. Wie kann Outdoor Education im Studium auf die spätere Lehrpraxis vorbereiten? - in: von Au, J., Gade, U. (Hg.) Raus aus dem Klassenzimmer. Outdoor Education als Unterrichtskonzept, S. 96-100.- Beltz Juventa Weinheim.

Lindner, M., Rudolph, S. 2016: SciVis – Making Science Visible - Improvement of interactive methods to understand natural science and technological improvement.- In: Maurer, C. (Hg.) Authentizität und Lernen - das Fach in der Fachdidaktik, 563-565. - Berlin.

Lindner, M. 2016: Komptenzorientierung in den MINT-Fächern. Mathematik, Naturwissenschaft und Technik bieten besondere Möglichkeiten.- Schulleitung und Schulentwicklung, 2.2016 E.2.75: 1-11. - Raabe, Stuttgart.

Lindau, A.K., Finger, A., Lindner, M. 2015: Videographie im Gelände. In: Budke, A., Kuckuck, M. (Hg.): Geographiedidaktische Forschungsmethoden: 319-337.- Lit Verlag, Berlin.

Kalisch, J., Lindner, M., Jäger, K., Dette, C. 2015: MOOCiS im Einsatz.- Tagungsband der LLZ-Tagung "Moderne Lehre gestalten",  https://blog.llz.uni-halle.de/2015/06/tagungsdokumentation-moderne-lehre-gestalten/

Berndt, T., Lindner, M., Jäger, K., Dette, C. 2015: MOOCs – ein Format für Schülerinnen und Schüler?.- Tagungsband der LLZ-Tagung "Moderne Lehre gestalten", https://blog.llz.uni-halle.de/2015/06/tagungsdokumentation-moderne-lehre-gestalten/

Lindner, M. 2015: Outdoor Projects in STEM: Results of  Research on Students´ learning and motivation.- Project-Based Education in Science Education XII, 21.-27. Prag.

Rudolph, S., Lindner, M., Ammann, A. 2015: Cooperation of Companies and Schools in Projects of the Saline Summer Academy.- Project-Based Education in Science Education XII, 242-50. Prag.

Schulze, J., Martin, R., Finger, A., Henzen, C., Lindner, M., Pietzsch, K., Werntze, A., Zander, U., Seppelt, R. 2015: Design, implementation and test of a  serious online game for exploring complex relationships of sustainable  land management and human well-being. - Environmental Modelling & Software 65, 03/15: 58-66. Elsevier.- http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1364815214003557   

Lindner, M. 2014: Digitale Medien in der Outdoor-Education. In: Maxton-Küchenmeister, J., Meßinger-Koppelt, J. (Hg.): Digitale Medien im Naturwissenschaftlichen Unterricht, S. 229-234.- Joachim Herz Stiftung, Hamburg.

Lindner, M. 2014: Umgang mit Unsicherheit: Komplexitätsmanagement. - Erfolgreiche Personalpraxis für den Schulleiter 1,36 (9.14), S. 1-14.- Raabe Verlag, Stuttgart.

Lindau, A.-K., Lindner, M. 2014: Von Brüssel bis zum Nahraum. Das Projekt Elbe-kennen - Elbe-leben - Elbe-wegen zur Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie.- In: Müller, M., Hemmer, I., Trappe, M. (Hg): Nachhaltigkeit neu denken, p233-242. Oekom-Verlag, München.

Lindner, M., Kubat, C., Consortium of the Comenius Network SciCamp 2014: SciCamp: Science Camps in Europe- Collaboration with Companies and School, Implications and Results on Scientific Literacy.- Science Education International, Vol. 25, Issue 1, 2014: 79-85. http://www.icaseonline.net/seiweb/index.php?option=com_content&view=article&id=103&Itemid=63   

Domschke, S., Lindner, M. 2013:STEM education international: The ESTABLISH project. PROCEEDINGS OF WCPE 2013, p. 1301-1308, http://www.wcpe2012.org/WCPE_2012_proceeding_book/12-WCPE2012(1083-1365).pdf   

Lindner, M., Kubat, C. 2013: SciCamp: Science Holiday Camps in Europe (Comenius Project). Proceedings International Conference The Future of Education.- Florence. http://conference.pixel-online.net/foe2013/common/download/Paper_pdf/481-ITL84-FP-Lindner-FOE2013.pdf   

Lindner, M., Lindau A-K. 2013: Erfassung der räumlichen Orientierungskompetenz mithilfe der Videographie im Gelände. In: Riegel, U., Macha, K. (Hg.): Videobasierte Kompetenzforschung in d en Fachdidaktiken, Waxmann, S. 151-166, Münster.

Finger, A., Lindau, A-K, Lindner, M. 2013: Project-Based Pre-Service Teachers´Training for Field Trips. In: Rusek, M., Köhlerova, V. (Ed.): Project based Education in Chemistry and Related fields, Prague 2012: 20-25. Available: http://userweb.pedf.cuni.cz/wp/pvch/files/2012/09/Sbornik_final.pdf   

Lindner, M., Domschke, S. 2013: Das EU-Projekt ESTABLISH: MINT-Bildung unter Einbeziehung aller Beteiligten.- In Bernhold, S. (Hg.): Inquiry-based Learning – Forschendes Lernen. Tagungsband Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Hannover 2012, S. 260-262. - Kiel. Siehe unter: http://www.gdcp.de/index.php/tagungsbaende/tagungsband-uebersicht/145-tagungsbaende/2013/4220-band33   

Georges, S., Ammann, A.. Lindner, M. 2013: MINT im Lehramtsstudium - Eine Untersuchung zur Akzeptanz. - In Bernhold, S. (Hg.): Inquiry-based Learning – Forschendes Lernen.  Tagungsband Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik Jahrestagung in Hannover 2012, S. 263-265.- Kiel. Siehe unter: http://www.gdcp.de/index.php/tagungsbaende/tagungsband-uebersicht/145-tagungsbaende/2013/4220-band33   

Bindel. L., Lindner, M. 2013: ESTABLISH: Policy making im MINT-Bereich
In Bernhold, S. (Hg.): Inquiry-based Learning – Forschendes Lernen.  Tagungsband Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik Jahrestagung in Hannover 2012, S. 266-268.- Kiel. Siehe unter: http://www.gdcp.de/index.php/tagungsbaende/tagungsband-uebersicht/145-tagungsbaende/2013/4220-band33   

Lindner, M., Bindel. L. 2012: Implementing STEM-Teaching in European Countries: the Role of the Stakeholders.- In: Chemistry Education in the Light of Research, Ed. Ciesla, P., Nodzynska, M., Stawoska, I., 83-86.- Krakau. - Available: http://uatacz.up.krakow.pl/~wwwchemia/pliki/ISBN_978_83_7271_764_1_Chemistry_education_in_the_light_of_the_research   

Lindner, M., Bindel. L. 2012: Interviewstudie in der Bildungsadministration europäischer Länder zur Förderung des MINT-Unterrichts.- Bernholdt, S. (Hg.) Konzepte fachdidaktischer Strukturierung für den Unterricht.- Jahresband der GDCP, 346-348.

Lindner, M. 2012: Eine motivierende Haltung ist mit positiven Gefühlen verbunden - Anreize zur Innovation an Schule (II 3.12).- In: Erfolgreiche Personalpraxis für den Schulleiter.- Raabe, Stuttgart, 16 S.

Lindner, M., Bertelsen, G., Demuth, R., Dierks, P., Höffler, T., Lücken, M., Lütjohan, F., Parchmann, I., Prechtl, H., Stein, G., Wentorf, W. 2011: Naturwissenschaften im Kontext – Nawi. - In: Höttecke, D. (Hg.) Naturwissenschaftliche Bildung als Beitrag zur Gestaltung partizipativer Demokratie. Lit-Verlag, Berlin, S. 477-479.

Parchmann, I., Bertelsen, G., Demuth, R., Dierks, P., Höffler, T., Lindner, M., Lücken, M., Lütjohan, F., Prechtl, H., Stein, G., Wentorf, W. 2011: Naturwissenschaften im Kontext – Ansatzpunkte und Vernetzung von Fachperspektiven in der Jahrgängen 5/6 und der gymnasialen Oberstufe. – MNU 64/5: 260-266.

Fechner, S., Bremkes, T., Harbach, A., Kölbach, E., Lindner, M., Nentwig, P., Parchmann, I., Ralle, B., Sumfleth, E., van Vorst, H. 2011: Postersymposium Kontextorientiertes Lernen in der chemiedidaktischen Forschung. - In: Höttecke, D. (Hg.) Naturwissenschaftliche Bildung als Beitrag zur Gestaltung partizipativer Demokratie. Lit-Verlag, Berlin, S. 465-467.

Lindner, M. 2011: Biodiversität im Unterricht. In: Ulbrich, K., Lindau, A.K., Hörning, C., Settele, J. (Hg.): Lebensräume von Tieren und Pflanzen simulieren – Zukunftsszenarien zum Einfluss des Klimawandels. Handreichungen zur Lernsoftware PRONAS für Schule und Umweltbildung, S. 18-19.- DBU, Osnabrück.

Lindner, M.  Ammann , A., Overath, C. 2010: Motivation zur Umsetzung der Bildungsstandards in den Naturwissenschaften. – In Höttecke, D. (Hg.): Entwicklung naturwissenschaftlichen Denkens zwischen Phänomenen und Systematik, Beiträge zur Jahrestagung der GDCP in Dresden, 30, LIT-Verlag, Berlin.

Lindner, M. Rehbein, M, Ricker, K.-M., Schlieker V, Schweckendiek, U., Schwarze, H., Stäcker, B. 2010: Schulinternes Fachcurriculum Naturwissenschaften Schwerpunkt Jahrgänge 5/6.- Instiut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein. – Kronshagen, 50 S. Im Internet unter:http://sinus-sh.lernnetz.de/sinus/materialien/naturwissenschaften/NawiHandreichungen56/Schulinternes-Fachcurriculum-Nawi_WEB.pdf   

Becker, A. Berhold, T., Blaß, D., Elvers, H., Heinrichs, A., Klinger, U., Lindner, M., Schulze, P. 2009: Kompetenzbasierte Unterrichtsentwicklung in den Naturwissenschaften, In: Mit Kompetenz Unterricht entwickeln, Hg.: KMK-Projekt for.mat Fortbildungskonzepte und -materialien zur kompetenzorientierten bzw. standardorientierten Unterrichtsentwicklung.. Bildungsverlag Eins, Troisdorf, 93 S.

Gräber, W. Lindner, M. 2009: Interessenstudie Chemieunterricht – Vergleich 1990 - 2009. In: Höttecke, D. (Hg.) Chemie- und Physikdidaktik in der Lehramtsausbildung. Lit-Verlag, Berlin, S. 92-94.

Lindner, M.  Ammann , A., Overath, C. 2009: Effektivität der Implementation der Bildungsstandards in den Naturwissenschaften in Schleswig-Holstein - Ergebnisse einer Interview-Studie. In: Höttecke, D. (Hg.) Chemie- und Physikdidaktik in der Lehramtsausbildung. Lit-Verlag, Berlin, S. 327-329

Lindner, M. & A. Ammann 2008: Interview-Studie mit Lehrkräften an Hauptschulen bei SINUS und CHiK. In Höttecke, D. (Hg.): Kompetenzen, Kompetenzmodelle, Kompetenzentwicklung. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Tagungsband der Jahrestagung in Essen 2007, S. 380-382.- Berlin.

Lindner, M., & Gräber, W. 2008. Förderung von Scientific Literacy durch „(Un)erwünschte Verbrennungen“. In D. Höttecke (Ed.), Kompetenzen, Kompetenzmodelle, Kompetenzentwicklung, 290-292. Berlin: Lit.

Graber, W., Lindner, M. & C. Bolte 2008: PARSEL - Popularity and Relevance in Science Education for Scientific Literacy. In Höttecke, D. (Hg.): Kompetenzen, Kompetenzmodelle, Kompetenzentwicklung. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Tagungsband der Jahrestagung in Essen 2007, S. 380-382.- Berlin.

Lindner, M. 2008: Lehrerfortbildung heute – Sind Lehrkräfte fortbildungsresistent? MNU 61, 3: 164 - 168.

Lindner, M. 2008: Lernmanagement. In: Geografie  Abi Prüfungstrainer, Hg. W. Kleesattel. Cornelsen Scriptor, S. 11-17. Berlin.

Lindner, M. 2008: New programmes for teachers’ professional development in Germany. The programme SINUS as a model for teachers’ professional development. INTERACÇÕES, 2008(9), 149-155.

http://revistas.rcaap.pt/interaccoes/article/view/365/320   

und dort den Link "TRANSFERIER ESTE FICHERO.PDF" aktivieren.

Gräber, W., & Lindner, M. 2008: The Impact of the PARSEL Way to Teach Science in Germany on Interest, Scientific Literacy, and German National Standards. Science Education International, 19(3), 267-274.

Lindner, M. 2008: Verknüpfung von naturwissenschaftlichem und technischem Unterricht im Sinus-Transfer-Programm. In: Hartmann, E., Theuerkauf W.W. (Hg).: Allgemeine Technologie und Technische Bildung., S. 213-218.- Lang, Frankfurt a.M..

Lindner, M. 2007: Lernmanagement. Außerdem: Bearbeitung diverser Aufgaben. In: Biologie Abi Prüfungstrainer, Hg. W. Kleesattel. Cornelsen Scriptor, S. 11-31. Berlin.

Lindner, M., Hoffmann, D., Demuth, R. 2007: Chemie im Kontext an Hauptschulen. In Hg. Höttecke, Dietmar: Naturwissenschaftlicher Unterricht im internationalen Vergleich. - Hopf , Berlin, Gesellschaft für die Didaktik der Chemie und Physik. S. 301-303

Lindner, M. 2007: Wie lernen wir Bewegungen? - Lernchancen, 58: 44-49.- Seelze.

Lindner, M. 2007: Der naturwissenschaftliche Unterricht an Schulen in Schleswig-Holstein im nationalen und internationalen Vergleich. - Schriften des Naturwissenschaftlichen Vereins zu Schleswig-Holstein, 69: 53-69.- Kiel.

Lindner, M. 2006: Computernutzung. S. 70-79, Geöffnete Aufgaben. S. 80-84, Biologie aktuell. S 175-188, Unterricht evaluieren. S. 243-250, Schülerleistungen feststellen S 251-259.- In: Fundgrube Biologie (Hg. Kleesattel, W.), 259 S..- Berlin.

Lindner, M. 2006: Gefühle, Drogen und Gehirn. Neue Versuche für den Unterricht. - MNU 3, S. 162-169

Klieger, A., Bar-Yossef, N., Lindner, M., Parchmann, I., Nentwig, P. 2005: Professional Development of Science Teachers – Experience and Stategies in German and Israeli Programs.- Proceedings NARST 2005, Dallas.

Wasmann-Frahm, A. & Lindner-Effland, M. 2004: ProjektHochmoor: Projektunterricht in einem Biologie-Leistungskurs, computergestützt, mit Evaluation der Computerarbeit, in: MNU, Jg. 57/8, S. 487-493

Lindner-Effland, M. 2004: Das „Sinus“-Programm in Schleswig-Holstein – Beispiele aus gelungener Praxis der Weiterentwicklung im Biologie-Unterricht.- In: Naturwissenschaftlich-Technischer Unterricht auf dem Weg in die Zukunft (HG. Looß, M.; Höner, K., Müller-R. & Theuerkauf, W.).- S. 195-202.- Frankfrut /M.

Wasmann-Frahm, A. & Lindner-Effland, M. 2003: Computergestützter Projektunterricht in einem Biologie-Leistungskurs. In: Jahrestagungsband des VdBiol. in Berlin. Titel des Kongresses (14.09-19.09.2003): Entwicklung von Wissen und Kompetenzen im Biologieunterricht

Lindner-Effland, M. 2003: Efforts of various inputs in science-teachers' cooperation in the German nation-wide SINUS-Program. NARST (National Association for Research in Science Teaching) Conference Proceedings. NARST Conference 2003 Philadelphia (auf CD erschienen).

Lindner-Effland, M. (Hg.) 2003: Das "Sinus"-Programm in Schleswig-Holstein. Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein. 48 S. & Aufgabensammlung auf CD. Kiel.

Lindner-Effland, M. 2003: Voraussetzungen für den Einsatz des Computers (S. 18-21), Computernutzung im Biologieunterricht – ein Überblick (S. 22-26), Simulationsprogramme (S. 45-49), Messung von Nevern- und Muskelaktivitäten am Menschen (S. 202-218), Technik der Internetnutzung (mit S. Bickel-Sandkötter) (S. 90-100). - In: Computer, Internet & Co. (HG. S. Bickel-Sandkötter), 224 S.- Berlin.

Lindner-Effland, M.;  Huhn, B.; Fritzsche, M. & Burzin, S. 2002: Ergebnisse aus dem Sinus-Programm in Schleswig-Holstein. Zur Didaktik der Physik und Chemie. Tagungsband der GDCP Jahrestagung 2002 Flensburg (im Druck).

Lindner-Effland, M. 2001:Wege zur Mitwirkung im Artenschutz. In: Naturschutz durch Engagement für Arten. Akademie Aktuell 11.- Akademie für Natur und Umwelt des Landes Schleswig-Holstein, S. 52-54.- Neumünster.

Huhn, B. & Lindner-Effland, M. 2001. BLK-Modellversuchsprogramm Sinus: Die Arbeit in Schleswig-Holstein. Zur Didaktik der Physik und Chemie. Probleme und Perspektiven, Tagungsband Dortmund, Hg. Brechel, R. Leuchtturm: Alsbach, 102-104.

Lindner-Effland, M & Meyhofer, A.. 1998: Skinner nicht nur für Beginner - Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe I. Unterricht Biologie Heft 233, Neurobiologie, S. 17-21, .- Hannover.

Lindner-Effland, M 1998: Red Bull ist kalter Kaffee.  - Unterricht Biologie Heft 233, Neurobiologie, S. 52, .- Hannover.

Lindner-Effland, M; Pasdzierni, B.; Reuring, C. &  Schletter, J.C. 1998: (Ein)Blick ins Gehirn. Präparationsanleitung für Schweinegehirn. Beihefter für das Heft Unterricht Biologie Heft 233, Neurobiologie.- Hannover.

Lindner-Effland, M. 1998: Modell für ein Windkraftwerk.- Zeitschrift für Kultur- und Bildungswissenschaften 5:51-52.- Flensburg.

Lindner-Effland, M. 1997: Messung von Nervenaktivitäten mit dem Computer - Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe I.- Unterricht Biologie Heft 221, Computer im Biologieunterricht, S. 19-22.- Hannover.

Kämmer,G.. & Lindner-Effland, M. 1997: Ein Herbar mit Algen - Unterrichtsanregung für alle Schulstufen.- Unterricht Biologie Heft 225, Algen, S. 20 - 21.- Hannover.

Lindner-Effland, M. 1997: Voll ins Schwarze - Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe I / II.- Unterricht Biologie Heft 228, Wahrnehmen und Bewegen, S. 34-37.- Hannover.

Lindner-Effland, M. 1997: Unterrichtsbeispiele zu Aspekten der modernen Neurobiologie.- In: Bayrhuber et al. (Hg.): Biologieunterricht und Lebenswirklichkeit. 10. intern. Fachtag. Sekt. Fachdid. im VdBiol., IPN 150, S. 263-267. - Kiel.

Hedewig, R. & Lindner-Effland, M. 1996: Reaktionen der Pflanzen auf Reize.- in: ESCHENHAGEN, D.; KATTMANN, U. & RODI, D.: Handbuch des Biologie-Unterrichtes Bd. 4, S. 26-48.- Köln.

Lindner-Effland, M. 1995: Jojoba statt Moby Dick - Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe I.- Unterricht Biologie Heft 206, Neue Kulturpflanzen.- Hannover.

Lindner-Effland, M. 1993: Chemische und biologische Kampfstoffe. Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe I / II.- Unterricht Biologie 182: 35-40.- Hannover.

Lindner-Effland, M. 1993: Maisanbau. Umweltprobleme des modernen Ackerbaus.- Praxis Naturwiss. Biologie 7/42:30-37.- Köln.

Lindner-Effland, M. (Entwurf W. HAACK) 1992: Pflanzen auf dem Acker.- Welche Veränderungen im Pflanzenbau gibt es? 2 Unterrichtseinheiten. In: Agrarökologie (Hg. K. SCHILKE), p. 49-60 u. 158-170.- Stuttgart.

Lindner-Effland, M. 1990: Modell zur Blutdruckmessung. Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe I.- Unterricht Biologie 160: 26-28.- Hannover.

Lindner-Effland, M. 1989: Ökophysiologische Untersuchungen an Torfmoos. Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe II.- Unterricht Biologie 147: 39-43.- Hannover.

Lindner-Effland, M. 1989: Das Modell eines Torfmoosblättchens. - Unterricht Biologie 147: 51.- Hannover.

Lindner-Effland, M. 1988: Die Hill-Reaktion. Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe II.- Unterricht Biologie 132: 49-51.- Hannover.

Lindner, M. 1985: Pflanzen des Watts.- In:  Klaus Kock: Das Watt. Lebensraum auf den zweiten Blick. 4. Auflage, S. 102-116.- Naturschutzstation Wattenmeer und Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland, 138 S.- Kiel.

Eingereicht, im Review-Verfahren:

Lindner, M., Hartmut, K. & Müller, M.: Working together - higher effectivity, less workload -   How German teachers used communities of practice to develop their teaching. CROSSNET Abschlussveröffentlichung

Lindner, M.: Science Teachers Professional Development in Long Term Programmes in Germany. ICASE Journal

Gräber, W., & Lindner, M. : Teaching socio-scientific issues to address the demands of German science education standards. In C. Bolte, J. Holbrook & W. Gräber (Eds.), Good practice to enhance the popularity and relevance of science education for scientific literacy. Münster: Waxmann.

Kleinert, K., Lindner, M., Westphal, R., & Gräber, W.: Research – school practice: An interaction to implement PARSEL ideas in school. In C. Bolte, J. Holbrook & W. Gräber (Eds.), Good practice to enhance the popularity and relevance of science education for scientific literacy. Münster: Waxmann.

Lindner, M., & Gräber, W.: PARSEL modules as supporting the implementation of German science education standards. In W. Gräber, J. Holbrook & C. Bolte (Eds.), Making science lessons popular and relevant – the European project PARSEL for promoting scientific literacy. Münster: Waxmann.

Lindner, M., Jahn, P., & Gräber, W.: How to assess developments of decision making competence in PARSEL lessons? In C. Bolte, J. Holbrook & W. Gräber (Eds.), Good practice to enhance the popularity and relevance of science education for scientific literacy. Münster: Waxmann

2. Fachwissenschaftliche Veröffentlichungen (Auswahl)

Lindner, M. 2008: Auswirkung von Pflegemaßnahmen auf Sandheidegesellschaften im NSG Lütjenholmer Heidedünen (Nordfriesland, Schleswig-Holstein).- In: Dengler, J., Dolnik, C. & Trepel, M. [Hrsg.]: Flora, Vegetation und Naturschutz zwischen Schleswig-Holstein und Südamerika – Festschrift für Klaus Dierßen zum 60. Geburtstag. – Mitt. Arbeitsgem. Geobot. Schleswig-Holstein Hamb. 65: 497–508, Kiel.

Lindner, M. 2005: Funde seltener, gefährdeter und wenig beachteter Gefäßpflanzen in Schleswig-Holsten.- In: Lütt et al., Kieler Notizen, Mitt. Arbeitsgem. Geobotanik Schl.-Holst., S. 65-80.- Kiel.

Lindner-Effland, M. 2002: Vegetation und Stratigraphie von Sphagnum-Mooren in der Jungmoräne Schleswig-Holsteins, Mecklenburg-Vorpommerns und Sütjütlands.- Online-Veröffentlichung der Dissertation unter http://e-diss.uni-kiel.de/diss_767/   

Lindner-Effland, M. 1998: Zur Vegetation des Bültsees.- Mitt. Arbeitsgem. Geobotanik Schl.-Holst.

Lindner-Effland, M. unter Mitarbeit von Mierwald, U. 1996: Biotop- und Artenschutz, Übersicht über die Biotoptypen der Stadt Kiel. Beitrag zur Kurzfassung des Landschaftsplanes der Stadt Kiel.- 12 S. + Karten.- Kiel.

Lindner-Effland, M. 1995: Wildgehege in Kiel: Biotop- und Artenschutz. - Beitrag zum Landschaftsplan der Stadt Kiel.- 17 S. + Karten. - Kiel.

Lindner-Effland, M. unter Mitarbeit von U. Pfau 1995: Ökologische Beschreibung und Funktion von zwei Kleingewässern in der Projektfläche Integrierter Landbau, Rade.- Beitrag zum Modellversuch Integrierter Landbau Rade, 21 S.- In: Betriebswirtschaftliche Mitteilungen Landw.Kammer Schl.-Holst. Juli/Aug. 1996.- Kiel.

Wünnemann, B. & M. Lindner-Effland1992: Das Naturschutzgebiet Heidberg bei Süderbrarup. Ein Beitrag zur Morphogenese und aktuellen Vegetationsbedeckung des Oszuges und seiner Randbereiche.- Praxis Landeskunde "Zentralstelle für Landeskunde" 1980- 1992,  Hg. Schleswig-Holsteinischer Heimatbund. p.183-200.- Eckernförde.

Lindner-Effland, M. 1986: Geschichtliche Entwicklung, Vegetationszusammensetzung und Pflegekonzept für das NSG Lütjenholmer Heidedünen.- Kieler Notiz. Pflanzenkde Jg. 18 h. 4: 157-196.- Kiel.

Lindner, M. & U. Mierwald 1985: Vegetationskundliche Untersuchungen in den Naturschutz­gebieten Kranichmoor und Schwarzberger Moor.- Kieler Notiz. Pflanzenkde Jg. 17 H 2: 49-86 .- Kiel.

Lindner, M. & K. Müller 1984: Die Vegetationsverhältnisse des Lebrader Moores. - Mitt. Arbeitsgem. Geobot. Schl.-Holst. 33: 132-186.- Kiel.

Lindner, M. & J. Schrautzer 1983: Die Vegetation der Bordelumer und Langenhorner Heide im Kreis Nordfriesland.- Kieler Notiz. Pflanzkde Jg. 15 H. 1/2: 2-36.- Kiel.


Zum Seitenanfang