Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Digitus Logo

Weiteres

Login für Redakteure

Digitalisierung von Unterricht in der Schule

„Digitalisierung von Unterricht in der Schule“ – kurz DigitUS – ist ein Verbundprojekt der TU und LMU in München, dem ISB Bayern, der Bergischen Universität Wuppertal und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Das Projekt beschäftigt sich übergreifend mit der Fragestellung, welche Gelingensbedingungen auf den verschiedenen Ebenen des Bildungssystems vorherrschen müssen, um digitale Medien in Schule und Unterricht erfolgreich zu implementieren und diesbezüglich Konzepte und Material weiterzuentwickeln.

Als besonders bedeutsam wird die Kooperation zwischen den einzelnen Akteuere hervorgehoben. Ziel des Projektes ist es, ein theoretisch ausgereiftes und empirisch überprüftes Modell von Bedingungsfaktoren zu entwickeln, mit dessen Hilfe digitale Medien erfolgreich in den schulischen Unterricht eingebunden werden sollen. Die Wissenschaftler*innen richten hierzu kooperative schulinterne und schulübergreifende Lerngemeinschaften ein, in denen Lehrer*innen sowie weitere Akteure der Bildungspraxis eng zusammenarbeiten.

Alle Informationen rund um das Projekt finden Sie auf unserer Homepage http://blogs.urz.uni-halle.de

Zum Seitenanfang